<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=954558821816388&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

AGB's

Die nachstehenden Bedingungen dienen einer klaren Regelung der gegenseitigen Beziehungen zwischen Kunden & der Go 2 Flow AG.
 
Vorbemerkung

Die Go 2 Flow erbringt ihre Dienstleistungen und liefert diese zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die der Kunde durch Erteilung des Auftrags (mündlich, schriftlich oder elektronisch) respektive Annahme der Leistung anerkennt. Vorbehalten bleiben Spezialregelungen im jeweiligen Leistungsbeschrieb.
 
Mitteilungen​ ​der​ Go 2 Flow

Mitteilungen der Go 2 Flow gelten als erfolgt, wenn sie an die letzte vom Kunden bekannt gegebene E-Mail-Adresse abgesandt worden sind. Als Zeitpunkt des Versands gilt vermutungsweise das Datum der im Besitze der Go 2 Flow befindlichen Kopien oder ​Versandlisten.
 
Reklamation​ ​des​ ​Kunden

Reklamationen des Kunden wegen Ausführung oder Nichtausführung von Aufträgen jeder Art oder Beanstandungen von Rechnungen sowie andere Mitteilungen sind sofort, spätestens aber innert 30 Tagen, anzubringen, ansonsten gilt die Ausführung bzw. Nichtausführung ​als ​genehmigt.
 
Leistungsumfang

Die Go 2 Flow setzt den mit dem Kunden vereinbarten Auftrag auf der gemeinsam definierten Lösung sprich Online-Plattform eines Drittanbieters um. Der genaue Umfang der Leistung wird schriftlich festgelegt und ist abhängig von den Möglichkeiten der eingesetzten Lösungen oder Online-Plattformen von Drittanbietern. Die Go 2 Flow darf sich bei der Erfüllung vertraglicher Pflichten Dritter (Partner) bedienen, wie z.B. Werbeschaltung, Hosting, Design, Software, Online-Plattformen und für ​diese ​Drittleistungen ​direkt ​abrechnen.
 
Pflichten​ ​des​ ​Kunden

Der Kunde verpflichtet sich zur sachgerechten Nutzung sämtlicher Dienstleistungen der Go 2 Flow . Der Kunde gewährt der Go 2 Flow alle nötige Unterstützung, damit die Go 2 Flow ihre ​Dienstleistungen ​erbringen ​kann.
 
Verantwortung​ ​des​ ​Kunden

Der Kunde ist verpflichtet, die allgemein anerkannten Grundsätze der Datensicherheit zu befolgen. Er nutzt die Dienstleistungen der Go 2 Flow nicht missbräuchlich und unterlässt jegliche rechtswidrige Handlungen, insbesondere trifft er Vorsorge, dass durch die Nutzung von Dienstleistungen keine Verstösse gegen Schutzgesetze sowie straf- oder zivilrechtliche Bestimmungen erfolgen. Die Verantwortung über den publizierten Inhalt auf seinen Online-Kanälen (z.B. Webseite oder Social Media) liegt ausschliesslich beim Kunden. Der Kunde verpflichtet sich, Mängel oder Schäden unverzüglich ​schriftlich ​zu ​melden.
 
Datenschutz

Rechtsgrundlage für den Umgang mit personenbezogenen Daten des Kunden ist die schweizerische Datenschutzverordnung. Personenbezogene Daten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Betroffene eingewilligt hat oder die schweizerische Datenschutzverordnung oder eine andere Rechtsvorschrift ​es ​anordnet ​oder ​erlaubt.
 
Tarife

Die Go 2 Flow behält sich Änderungen der Tarife jederzeit vor. ​Alle ​Preise ​verstehen ​sich, ​wenn ​nicht ​vermerkt, ​exkl. ​MwSt.
 
Vorbehalte
Werden die von der Go 2 Flow verrechneten Dienstleistungen weder beanstandet noch bezahlt, ist die Go 2 Flow berechtigt, nach schriftlicher und eingeschriebener Mahnung Online-Dienste zu deaktivieren, welche von ihr weiterverrechnet werden. Nach erfolgter Bezahlung werden die Online-Dienste unter Berechnung des entstandenen Aufwands wieder aktiviert. Sämtliche Rechte bleiben bei der Go 2 Flow bis ​zur ​vollständigen ​Bezahlung ​der ​Arbeiten ​durch ​den ​Kunden.
 
Urheberrechte

Die Reproduktion aller an Go 2 Flow übergebenen Inhalte, Bilder, Medien und dergleichen erfolgt unter der Voraussetzung und Annahme, dass der Auftraggeber die passenden Reproduktions- oder Urheberrechte besitzt. Für Verletzungen von Urheberrechten durch vom Kunden beauftragte Arbeiten kann Go 2 Flow nicht ​haftbar ​gemacht ​werden. Das Urheberrecht für schöpferische Werke – Konzepte, Texte, Bilder, Medien aller Art – bleibt grundsätzlich beim Urheber. Go 2 Flow gewährt dem Auftraggeber die Rechte zur Nutzung im Rahmen eines bestimmten Auftrags. Eine weitergehende Nutzung, z.B. in einer anderen Website, bedarf der schriftlichen Genehmigung durch Go 2 Flow ​und ​ist ​im ​allgemeinen ​kostenpflichtig. Mit der Auftragsvergabe stimmt der Kunde zu, dass die Go 2 Flow auf dessen Online-Kanälen und im Impressum namentlich und mit ​Link ​aufgeführt ​wird.
 
Haftung

Die Nutzung der von der Go 2 Flow erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Die Go 2 Flow übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch die Bereitstellung oder Übertragung seiner Inhalte oder anderer Informationen im Internet entstehen. Die Haftung von der Go 2 Flow für indirekte Schäden und Folgeschäden (insbesondere entgangener Gewinn) sowie die Haftung von der Go 2 Flow für Leistungen von beigezogenen Dritten ist ausgeschlossen.
 
Kündigung​ ​der​ ​Geschäftsbeziehung

Sofern nicht anders schriftlich definiert, wird der Vertrag zwischen dem Kunden und der Go 2 Flow auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Go 2 Flow behält sich vor, bestehende Geschäftsbeziehungen mit sofortiger Wirkung aufzuheben, wobei allfällige Forderungen sofort zur Rückzahlung fällig werden. Vorbehalten ​bleiben ​anderslautende ​schriftliche ​Abmachungen.
 
Anwendbares​ ​Recht​ ​und​ ​Gerichtsstand

Alle Rechtsbeziehungen des Kunden mit der Go 2 Flow unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht. Erfüllungsort, Betreibungsort, letzterer nur für Kunden mit Domizil im Ausland, sowie ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Luzern. Die Go 2 Flow ist jedoch befugt, ihre Rechte auch am Domizil des Kunden geltend zu machen, wobei ausschliesslich ​schweizerisches ​Recht ​anwendbar ​ist.
 
Änderungen​ ​der​ ​AGB

Die Go 2 Flow behält sich jederzeitige Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Diese werden dem Kunden auf dem Zirkularwege oder auf andere geeignete Weise bekannt gegeben und gelten ohne Widerspruch innert Monatsfrist als genehmigt.